tail head cat sleep
QR code linking to this page

Manpage  — SETSID

BEZEICHNUNG

setsid - erzeugt eine neue Sitzung und setzt die Prozeßgruppen-ID

INHALT

ÜBERSICHT

#include <unistd.h>

pid_t setsid(void);

BESCHREIBUNG

setsid() erzeugt eine neue Sitzung, wenn der aufrufende Prozeß kein Prozeßgruppen-Führer ist. Der aufrufende Prozeß wird dann Führer der neuen Sitzung und der Prozeßgruppenführer der neuen Prozeßgruppe, außerdem hat er kein ihn controllierendes Terminal (tty). Die Prozeßgruppen-ID und die Session-ID des aufrufenden Prozesses wird auf die Prozeß-ID des aufrufenden Prozesses gesetzt. Der aufrufende Prozeß ist der einzige Prozeß in dieser neuen Prozeßgruppe und in dieser Sitzung.

RÜCKGABEWERT

Die Sitzungs-ID des aufrufenden Prozesses.

FEHLER

Im Fehlerfall wird -1 zurückgegeben. Der einzige Fehler, der auftreten kann, ist EPERM.

ANMERKUNGEN

Wenn der aufrufende Prozeß bereits ein Prozeßgruppen-Führer ist, so mißlingt setsid.

KONFORM ZU

POSIX

SIEHE AUCH

setpgid(2), setpgrp(2).

12. September 1996 SETSID (2)

tail head cat sleep
QR code linking to this page


Bitte richten Sie Ihre Kommentare zu diesem Handbuch Seite Service, Ben Bullock. Privacy policy.