tail head cat sleep
QR code linking to this page

Manpage  — CHOWN

NAME

chown - ändert Besitzer und Gruppenzugehörigkeit

INHALT

ÜBERSICHT

chown [OPTION]... EIGENTÜMER[:[GRUPPE]] DATEI...
chown [OPTION]... :[GRUPPE] DATEI...
chown [OPTION]... --reference=RDATEI DATEI...

BESCHREIBUNG

Diese Manual-Seite dokumentiert die GNU-Version von chown. chown ändert den Besitzer und/oder die Gruppenzugehörigkeit jeder gegebenen Datei anhand des ersten Arguments, das keine Option ist. Dieses Argument wird folgendermaßen interpretiert: Wenn nur ein Benutzername (oder eine numerische Nutzer-ID) gegeben ist, dann wird dieser Nutzer Besitzer der gegebenen Dateien, und die Gruppe der Dateien bleiben unverändert. Wird der Benutzername von einem Doppelpunkt oder Punkt und einem Gruppennamen (oder einer numerischen Gruppen-ID) gefolgt, ohne jedwede Leerzeichen dazwischen, so wird die Gruppenzugehörigkeit ebenfalls geändert. Folgt dem Benutzernamen ein Doppelpunkt oder Punkt, aber kein Gruppenname, dann wird dieser Nutzer Besitzer der gegebenen Dateien und die Gruppe der Dateien wird auf die Login-Gruppe des Nutzer gesetzt. Sind Doppelpunkt oder Punkt vorhanden, aber kein Benutzername, so wird nur die Gruppe der Dateien verändert, in diesem Fall führt chown die gleiche Funktion wie chgrp aus.

OPTIONEN

Wechseln des Eigentümers und/oder der Gruppe für jede DATEI nach EIGENTÜMER und/oder GRUPPE.
-c, --changes
  Wie --verbose, aber nur melden, wenn eine Änderung durchgeführt wird.
--dereference
  Verändern der referenzierten Datei einer symbolischen Verknüpfung statt der Verknüpfung selbst.
-h, --no-dereference
  Verändern einer symbolische Verknüpfungen statt der referenzierten Datei. (Verfügbar nur auf Systemen welche den Eigentümer einer symbolischen Ver- knüpfung verändern können)
--from=MOMENTANER_EIGENTÜMER:MOMENTANE_GRUPPE
  Ändern des Eigentümers und/oder der Gruppe jeder Datei
nur wenn der momentane Eigentümer und/oder die Gruppe der angegebenen entsprechen. Eine von beiden kann weggelassen werden, woraufhin eine Übereinstim- mung des weggelassenen Attributes nicht notwendig ist.
-f, --silent, --quiet
  Unterdrücken der meisten Fehlermeldungen.
--reference=RDATEI
  Verwendung einer Referenz-Datei anstatt der Ver- wendung expliziter EIGENTÜMER:GRUPPE-Werte.
-R, --recursive
  Rekursives Ändern der Dateien und Verzeichnisse.
-v, --verbose
  Durchgeführte Tätigkeiten erklären.
--help Anzeigen einer kurzen Hilfe und beenden.
--version
  Ausgabe der Versionsinformation und beenden.
Eigentümer bleibt unverändert, wenn nicht angegeben. Gruppe bleibt unverändert, wenn nicht angegeben, wird aber auf die Login-Gruppe gesetzt, wenn durch »:« impliziert. EIGENTÜMER und GRUPPE können sowohl numerisch als auch symbolisch angegeben werden.

AUTOR

Geschrieben von David MacKenzie.

BUGS MELDEN

Berichten Sie Fehler an <bug-fileutils@gnu.org>.

COPYRIGHT

Copyright © 2001 Free Software Foundation, Inc.
Dies ist freie Software; die Kopierbedingungen stehen in den Quellen. Es gibt keine Garantie; auch nicht für VERKAUFBARKEIT oder FÜR SPEZIELLE ZWECKE.

Mai 2001 CHOWN (1) chown (fileutils) 4.1

tail head cat sleep
QR code linking to this page


Bitte richten Sie Ihre Kommentare zu diesem Handbuch Seite Service, Ben Bullock. Privacy policy.

The most important thing in the programming language is the name. A language will not succeed without a good name. I have recently invented a very good name and now I am looking for a suitable language.
— Donald Knuth