tail head cat sleep
QR code linking to this page

Manpage  — PR

NAME

pr - Dateien für Druckausgabe konvertieren

INHALT

ÜBERSICHT

pr [OPTION]... [DATEI]...

BESCHREIBUNG

DATEI(en) in Seiten und Spalten unterteilen für eine Druckausgabe.
+ERSTE_SEITE[:LETZTE_SEITE], --pages=ERSTE_SEITE[:LETZTE_SEITE]
Druck mit ERSTE_[LETZTE_]SEITE beginnen [beenden]
-SPALTEN, --columns=SPALTEN
SPALTEN-spaltige Ausgabe erzeugen und Spalten vertikal schreiben, es sei denn, -a wurde benutzt. Zahl der Zeilen in jeder Spalte ausbalancieren.
-a, --across
Spalten horizontal statt vertikal schreiben, wird zusammen mit -SPALTEN benutzt
-c, --show-control
Hut-Notation (^G) und oktale Rückschrägstrich-Notation benutzen
-d, --double-space
doppelter Zeilenvorschub in der Ausgabe
-D, --date-format=FORMAT
FORMAT für die Datumsausgabe in der Kopfzeile benutzen
-e[ZEICH[BREITE]], --expand-tabs[=ZEICH[BREITE]]
Eingabe-ZEICHen (TABs) zu BREITE Leerzeichen (8) ersetzen
-F, -f, --form-feed
Seitenvorschübe statt Zeilenvorschübe benutzen, um Seiten zu trennen (duch einen 3-Zeilen-Seitenkopf bei -F oder einen 5-Zeilen-Seitenkopf und -fuß ohne -F)
-h KOPF, --header=KOPF
KOPF als zentrierten Seitenkopf anstelle des Dateinamens benutzen -h "" druckt eine leere Zeile, nicht -h"" benutzen.
-i[ZEICH[BREITE]], --output-tabs[=ZEICH[BREITE]]
Leerzeichen mit ZEICHen (TABs) auf BREITE (8) ersetzen
-J, --join-lines
volle Zeilen mischen, schaltet -W-Zeilenbeschneidung ab, keine Spaltenausrichtung, -S[ZKETTE] setzt Trennzeichen
-l SEITENLÄNGE, --length=SEITENLÄNGE
Seitenlänge auf SEITENLÄNGE (66) Zeilen setzen (Standardeinstellung ist 56 Zeilen, und mit -F 63)
-m, --merge alle Dateien parallel ausgeben, eine in jeder Spalte,
schneide Zeilen ab, vereinige aber Zeilen voller Länge bei -J
-n[SEP[ZIFFERN]], --number-lines[=SEP[ZIFFERN]]
Zeilen nummerieren, ZIFF (5) Ziffern benutzen, dann SEP (TAB) Standardnummerierung beginnt mit der ersten Zeile der Eingabe
-N ZAHL, --first-line-number=ZAHL
Nummerierung mit ZAHL bei der ersten Zeile der ersten Seite beginnen, die ausgedruckt wird (siehe auch +ERSTE_SEITE)
-o RAND, --indent=RAND
Zeile um RAND (null) Leerzeichen einrücken (beeinflußt nicht -w oder -W), RAND wird zu SEITEN_BREITE addiert
-r, --no-file-warnings
Warnung unterdrücken, wenn eine Datei nicht geöffnet werden kann
-s[SEP],--separator[=SEP]
  trenne Spalten durch ein einziges Zeichen, Standard für SEP ist das TAB-Zeichen ohne -w und "kein Zeichen" mit -w -s[SEP] schaltet zeilenabschneidung ab bei allen drei Spaltenoptionen (-SPALTE|-a -SPALTE|-m), es sei denn mit -w
-S[ZKETTE], --sep-string[=ZKETTE]
  trenne Spalten durch eine optionale ZKETTE, nicht -s \"ZKETTE\" benutzen, nur -S: Kein Trennzeichen benutzt (dasselbe wie -S""), ohne -s: Standardtrennzeichen ist TAB mit -J und Leerzeichen sonst (dasselbe wie -S" "), hat keine Auswirkung auf Spaltenoptionen
-t, --omit-header ohne Seitenköpfe und -füße
-T, --omit-pagination
  ohne Seitenköpfe und -füße, entferne Seitenvorschübe in der Eingabe
-v, --show-nonprinting
  benutze oktale Rückschrägstrich-Notation
-w SEITEN_BREITE, --width=SEITEN_BREITE
  setze Seitenbreite auf SEITEN_BREITE (72) Zeichen nur für Ausgabe mehrfacher Textspalten, -s[Zeichen] schaltet ab (72)
-W SEITEN_BREITE, --page-width=SEITEN_BREITE
  setze Seitenbreite immer auf SEITEN_BREITE (72) Zeichen, schneide Zeilen ab, es sei denn -J ist gesetzt, kein Zusammenspiel mit -S oder -s
--help gib eine kurze Hilfe aus und beende das Programm
--version
  gib Versionsinformation aus und beende das Programm
-T wird impliziert von -l nn, wenn nn <= 10 oder <= 3 mit -F. Ohne DATEI oder wenn DATEI »-« ist, lies Standardeingabe.

AUTOR

Geschrieben von Pete TerMaat and Roland Huebner.

BUGS MELDEN

Berichten Sie Fehler an <bug-textutils@gnu.org>.

COPYRIGHT

Copyright © 2001 Free Software Foundation, Inc.
Dies ist freie Software; die Kopierbedingungen stehen in den Quellen. Es gibt keine Garantie; auch nicht für VERKAUFBARKEIT oder FÜR SPEZIELLE ZWECKE.

Mai 2001 PR (1) pr (textutils) 2.0.14

tail head cat sleep
QR code linking to this page


Bitte richten Sie Ihre Kommentare zu diesem Handbuch Seite Service, Ben Bullock. Privacy policy.

When people say "Drive safe!" I'm like no, a safe is for keeping money, I drive car.
— Artur Bagyants