tail head cat sleep
QR code linking to this page

Manpage  — ATEXIT

BEZEICHNUNG

atexit - lege eine Funktion fest, die bei Programmende aufgerufen wird

INHALT

ÜBERSICHT

#include <stdlib.h> 

int atexit(void (*function")(void));

BESCHREIBUNG

Die Funktion atexit() legt die gegebene function fest als Aufzurufen bei normalem Programmende, entweder durch exit(2) oder surch zurückkehren zum main des Programmes. Funktionen, die so festgelegt werden werden in umgekehrter Reihenfolge ihrer Festlegung aufgerufen; es werden keine Argumente übergeben.

RÜCKGABEWERT

Die Funktion atexit() gibt 0 zurück bei Erfolg; anderenfalls wird der Wert -1 zurückgegeben und die globale Variable errno gesetzt um den Fehler anzuzeigen.

FEHLER

ENOMEM Nicht genug Speicher verfügbar um die Funktion hinzuzufügen.

KONFORM ZU

SVID 3, BSD 4.3, ISO 9899

SIEHE AUCH

exit(3), on_exit(3).

29. Dezember 1996 ATEXIT (3) GNU

tail head cat sleep
QR code linking to this page


Bitte richten Sie Ihre Kommentare zu diesem Handbuch Seite Service, Ben Bullock. Privacy policy.

Like a classics radio station whose play list spans decades, Unix simultaneously exhibits its mixed and dated heritage. There's Clash-era graphics interfaces; Beatles-era two-letter command names; and systems programs (for example, ps) whose terse and obscure output was designed for slow teletypes; Bing Crosby-era command editing (# and @ are still the default line editing commands), and Scott Joplin-era core dumps.
— The Unix Haters' handbook