tail head cat sleep
QR code linking to this page

Manpage  — GETPWENT

BEZEICHNUNG

getpwent, setpwent, endpwent - arbeite mit Paßworteintrag

INHALT

ÜBERSICHT

#include <pwd.h> 
#include <sys/types.h> 

struct passwd *getpwent(void);

void setpwent(void);

void endpwent(void);

BESCHREIBUNG

Die Funktion getpwent() gibt einen Zeiger auf eine Struktur zurück, die den Inhalt einer Zeile von /etc/passwd repräsentiert. Beim ersten Aufruf wird der erste Eintrag zurückgegeben, bei weiteren die nachfolgenden.

Die Funktion setpwent() setzt den Dateizeiger auf den Anfang der Paßwortdatei /etc/passwd.

Die Funktion endpwent() schließt /etc/passwd.

Die Struktur passwd ist in <pwd.h> wie folgt definiert:

struct passwd {
        char    *pw_name;/* Benutzername */
        char    *pw_passwd;/* Paßwort */
        uid_t   pw_uid;/* User ID */
        gid_t   pw_gid;/* Group ID */
        char    *pw_gecos;      /* Name bzw. GECOS */
        char    *pw_dir;  /* Home-Verzeichnis */
        char    *pw_shell;      /* Loginshell */
};

RÜCKGABEWERT

Die Funktion getpwent() gibt die passwd-struktur zurück oder NULL, wenn keine weiteren Einträge vorhanden sind.

FEHLER

ENOMEM Es ist nicht ausreichend Speicher vorhanden, um Speicher für eine passwd-Struktur zu alloziieren.

DATEIEN

/etc/passwd
  Paßwortdatenbank

KONFORM ZU

SVID 3, BSD 4.3

SIEHE AUCH

fgetpwent(3), getpwnam(3), getpwuid(3), getpw(3), putpwent(3), passwd(5).

27. Mai 1996 GETPWENT (3) GNU

tail head cat sleep
QR code linking to this page


Bitte richten Sie Ihre Kommentare zu diesem Handbuch Seite Service, Ben Bullock. Privacy policy.

With features like these, who needs bugs?
— Henry Spencer