tail head cat sleep
QR code linking to this page

Manpage  — GETSERVENT

BEZEICHNUNG

getservent, getservbyname, getservbyport, setservent, endservent - hole Dienstdateieintrag

INHALT

ÜBERSICHT

#include <netdb.h> 

struct servent *getservent(void);

struct servent *getservbyname(const char *name, const char *proto);

struct servent *getservbyport(int port, const char *proto);

void setservent(int stayopen);

void endservent(void);

BESCHREIBUNG

Die Funktion getservent() liest die nächste Zeile der Datei /etc/services und gibt eine Struktur servent zurück, die die Felder der Zeile enthält. Die Datei /etc/services wird geöffnet, falls nötig.

Die Funktion getservbyname() gibt eine Struktur servent zurück für die Zeile aus /etc/services die dem Dienst name entspricht, der Protokoll proto benutzt.

Die Funktion getservbyport() gibt eine Struktur servent zurück für die Zeile, die dem Port port, angegeben in Netzwerk-Byte-Ordnung, entspricht, der Protokoll proto benutzt.

Die Funktion setservent() öffnet die Datei /etc/services und setzt den Dateizeigen auf den Anfang. Wenn stayopen wahr (1) ist, dann wird die Datei nicht geschlossen zwischen Aufrugen von getservbyname() und getservbyport().

Die Funktion endservent() schließt /etc/services.

Die Struktur servent ist in <netdb.h> wie folgt definiert:

struct servent {
    char        *s_name;/* offizieller Dienstname */
    char        **s_aliases;/* Aliasliste */
    int s_port; /* Portnummer */
    char        *s_proto;/* zu benutzendes Protokoll */
}

Die Einträge der Struktur servent sind:
s_name Der offizielle Name der Dienstes.
s_aliases
  Eine mit Null beendete Liste von alternativen Namen für den Dienst.
s_port Die Portnummer angegeben in Netzwerk-Byte-Ordnung.
s_proto
  Der Name des Protokolles, das mit diesem Dienst zu benutzen ist.

RÜCKGABEWERT

Die Funktionen getservent(), getservbyname() und getservbyport() geben die Struktur servent zurück oder einen NULL-Zeiger wenn ein Fehler auftritt bzw. das Ende der Liste erreicht ist.

DATEIEN

/etc/services
  Dienstdatenbankdatei

KONFORM ZU

BSD 4.3

SIEHE AUCH

getprotoent(3) [Englisch], getnetent(3), services(5).


1. November 1996 GETSERVENT (3) BSD

tail head cat sleep
QR code linking to this page


Bitte richten Sie Ihre Kommentare zu diesem Handbuch Seite Service, Ben Bullock. Privacy policy.

C isn't that hard: void (*(*f[])())() defines f as an array of unspecified size, of pointers to functions that return pointers to functions that return void